© 2020 - Jürgen Stahl
StartseiteTermineZusammen wachsen

Zusammenwachsen - Zusammen wachsen

Ein Traum für unsere Gemeinde …!

Stell dir vor:


Einzelne, Familien und Gruppen unserer Gemeinde kommen zusammen,

vernetzen sich und wachsen zusammen. Sie leben ihren Glauben an unseren Gott so lebendig, dass andere davon hingezogen werden zu Jesus. Wow!

 


Willst du dabei sein und mit uns Gemeinde der Zukunft träumen – ganz konkret für Güglingen?


            Wohin genau soll es gehen?
            Was ist Gottes Weg für uns?

 


Lasst uns gemeinsam unseren Gott loben,
auf IHN schauen,

der größer ist als alles andere,
und auf IHN hören.

 

 

Du kannst an dem Termin nicht dabei sein?

 

Dann melde dich bei Reinhard Scheid (Tel. 0160 4719684 ab 18.00 Uhr oder per eMail), so dass wir dich auf dem Laufenden halten und Gebetsanliegen mit dir teilen und austauschen können.

Lasst uns gemeinsam unseren Gott loben,
auf IHN schauen, der größer ist als alles andere,
und auf IHN hören.

 

Kontakt:

Reinhard Scheid

Fon: +49 160 4719684 (ab 18.00 Uhr)

eMail: Reinhard Scheid

GEBETSPUNKTE

 

DANK und GEBETSERHÖRUNGEN

  • Streaming-Möglichkeit des Sonntags-Gottesdienstes durch engagierte Mitarbeiter aus der Jugend, sowohl „normaler“ Gottesdienst als auch JuGo

 

  • Dank an gute Nachbarschaft, die uns den Internetanschluss hierfür zur Verfügung stellt!

  • Dass die Übertragung/ das Streaming der Gottesdienste technisch gut klappt und die Beteiligten sich mit vollem Engagement einsetzen

  • Kita Gottlieb Luz:
    Große Dankbarkeit für Mitarbeiterteam, dass konstruktiv und kreativ mit der Corona-Schließung umgeht, versucht in Kontakt zu den Eltern zu bleiben und den Familien einen Ostergruß zukommen zu lassen.

  • Virtuelles Kaffeetrinken nach dem Gottesdienst:
    Dank für Möglichkeit des virtuellen Treffens und Austauschs, der Gemeinschaft

  • Dank für klare Verkündigung

  • Danke für den Glauben und Gottes Geist in der Gemeinde

FÜRBITTE

Streaming Gottesdienste

 

  • dass Kraft und Engagement der Mitarbeiter erhalten bleiben und nicht überstrapaziert werden, Entlastung wo möglich

  • dass sich ausreichend Mitarbeiter für musikalische Gestaltung finden

  • gutes Miteinander der Beteiligten am Gottesdienst, geistliche Gemeinschaft, klare Botschaft, Ermutigung und Freude

 

 

Corona-Krise

 

  • für alle, die in dieser Zeit sich um andere Menschen kümmern, diese versorgen, sowohl körperlich als auch gesundheitlich (Ärzte, medizinisches Personal, Pflegedienste, Nachbarschaftshilfe,…)

  • für alle, die dafür sorgen, dass wir weiterhin alles an Lebensnotwendigem erhalten können (Supermarktpersonal, Paketdienste…)

  • für Alleinerziehende, die in der jetzigen Zeit besonders unter Druck stehen und kaum Entlastung erhalten

  • für alle, die alleinstehend oder verwitwet sind

  • für alle, die Angst um ihren Arbeitsplatz oder ihre Existenz haben (wegen Kurzarbeit oder drohenden Betriebsschließungen)

  • für alle Verantwortlichen in Politik, Wirtschaft, Regierung, Forschung und Medizin

  • für alle, die krank sind und vielleicht auch Angst haben

  • für alle, welche jemanden an Corona Erkrankten haben und diese Person nicht besuchen, nicht sehen, nicht in den Arm nehmen dürfen oder gar parallel selbst in Quarantäne sind und weder die kranke Person noch andere kontaktieren können

 

 

Osterfest 2020

 

  • dass Gott den Menschen in dieser speziellen Zeit auf eine tiefe, spezielle Art, ganz persönlich begegnet und in ihr Leben hineinspricht

  • dass viele Menschen den Frieden Gottes erleben und erfahren, der jedes Verstehen übersteigt, gerade auch in stürmischen Zeiten

  • dass Menschen Ostern ganz neu als persönliches, wichtiges Fest erleben und verstehen und die Angebote im Fernsehen und Internet wahrnehmen

 

 

Gemeindeleben/ Gruppen und Kreise

 

  • dass sich für den Mutter-Kind-Kreis in Güglingen ab Herbst eine neue Leitung findet

  • für Weisheit und Klarheit in Sachen Zukunft Kraftwerk

  • dass Jugendliche auch nach der Corona-Zeit den Mut haben die kirchlichen Räumlichkeiten und Möglichkeiten für sich zu nutzen und wir ihnen hier auch Freiheiten zugestehen

  • Mitarbeiter-Freizeit: Für weitere Planung, guten Referenten/Moderator und dass viele Mitarbeiter sich einladen lassen (save the date: 22.-24.01.2021)

 

Kinderkirche:

  • Osterbrief ging an die Kinder mit kleinem Geschenk:
    Dass die Kinder sich ansprechen lassen und Ostern ganz bewusst mit ihren Eltern feiern und vielleicht sogar die Familie zu einem gemeinsamen Abendmahl animieren können.

 

Weiteres

 

  • für Entlastung unserer Mitarbeiter bei Verwaltung der KiTa Gottlieb Luz

  • Gemeindehaus – Saal wieder für Kirchengemeinde nutzbar

  • Andere Formen für Jugend/ Jungschararbeit z.B. Promiseland, Kirche Kunterbunt

  • Gebet um „ausgeschiedene“ MA – dass Kontakt nicht abbricht

  • Weiteres Verbreiten des Gebetstreffen und „Lernenden Gemeinschaft“

  • Gesundheit für aktuell kranke Mitarbeiter und alle anderen Kranken