Herzlich Willkommen

­­­Jahreslosung 2020

Jahreslosung 2020

Ich glaube; hilf meinem Unglauben!           Mk. 9,24

 

Tageslosung

für den 03. April 2020

Wohl dem Volk, das jauchzen kann! HERR, sie werden im Licht deines Antlitzes wandeln.

Psalm 89,16

Wandelt als Kinder des Lichts; die Frucht des Lichts ist lauter Güte und Gerechtigkeit und Wahrheit.

Epheser 5,8-9

Liebe Gemeindeglieder, sehr geehrte Damen und Herren,

 

wegen der Coronavirus-Krise können leider zur Zeit keine Gottesdienste in der Mauritiuskirche gefeiert werden.

 

Nutzen Sie jedoch unser Streamingangebot unter  Video-Gottesdienst   oder  als Youtube-Livestream

 

Wenn Sie aktuelle Infos auf Ihr Smartphone bekommen wollen, erhalten Sie dies über unseren Telegram-Channel.

 

Hier versuchen wir Sie über Aktuelles auf dem Laufenden zu halten.
Bleiben Sie gesund und bitte zuversichtlich! Unser HERR ist und bleibt unser
HERR! Auch durch diese Krise hindurch wird ER seine Gemeinde bewahren!


Mit herzlichen Segenswünschen

 

 

Pfarrer Peter Kübler

Aktuelle Veränderungen aufgrund der Corona-Pandemie

Gottesdienste während der Corona-Pandemie

Liebe Gemeindeglieder,

 

Bis auf weiteres ist das Feiern von Gottesdiensten in unserer Mauritiuskirche untersagt.

 

Um dennoch gemeinsam Gott mit Lob, Preis und Dank zu ehren, hoffen wir, unser Gottesdienstersatzprogramm auch am kommenden Sonntag wieder anbieten zu können.

 

Schauen Sie ab 10.30 Uhr auf hier und feiern Sie mit!

 

Am kommenden Sonntag wird der Gottesdienst von Pfarrer Tobias Wacker gestaltet.

 

After-Gottesdienst-Cafe

Liebe Gemeindeglieder,

 

der Kaffee nach dem Gottesdienst am Sonntag Morgen ist seit über zwei Jahrzehnten lang eine gute Tradition, um miteinander ins Gespräch zu kommen. Nun, in Zeiten von Corona fehlt oftmals der Kontakt untereinander.

 

Wir wollen ab dem kommenden Sonntag nach dem Livestreaming-Gottesdienst das den Ständerling in einem virtuellen Raum als Videotreffen anbieten. Der Beginn ist nach dem Gottesdienst gegen 11:15 Uhr. Der Kaffee wird leider nicht gereicht, den darf sich jeder selbst machen.

 

Voraussetzung ist ein PC / Laptop / Smartphone oder TabletPC mit Internetanschluss und installiertem / eingerichtetem Skype; hier der Link für den Download: https://www.skype.com/de/get-skype/ 

Eine Mikrofon muss vorhanden Sein; eine Kamera ist nicht zwingend notwendig.

 

 

Hier ist der Link zum After-Gottesdienst-Cafe:

https://join.skype.com/fO6QkXwgV0BZ

 

 

Nach dem starten des Links muss man dann den Anweisungen folgen und sich
als Gast einwählen.

 

 

Bis Sonntag zum Gottesdienst und anschließendem Kaffee im virtuellen Foyer

 

Der Kirchengemeinderat

Öffnungszeiten Pfarramt

Das Ev. Pfarramt ist für den Publikumsverkehr geschlossen.

 

Pfarramtssekretärin Scheid und Kirchenpflegerin Korn arbeiten daher in dieser Zeit meist im Homeoffice. Telefonisch und per E-Mail sind wir weiter für Sie erreichbar.

 

Über unsere Internetseite (s. o.) halten wir Sie auch in dieser Zeit des Ausnahmezustands topaktuell auf dem Laufenden.

 

News Channel abonnieren

Glockengeläut der Mauritiuskirche und Choral vom Kirchturm

… am kommenden Sonntag zur gewohnten Zeit um 9.30 Uhr.

 

Sie können dann direkt die Bibel oder die Herrnhuter Losungen lesen, ein Lied anstimmen und zum persönlichen Gebet still werden.

 

 

Um 9.45 Uhr erklingt ein Choral vom Kirchturm unserer Mauritiuskirche.

 

Wir halten als Gemeinde in dieser schweren Zeit zusammen und sind im Gebet zu unserem HERRN Jesus Christus miteinander verbunden. Wir beten dafür, dass Gott uns vor der Erkrankung bewahrt bzw. hilft, sie zu durchstehen und mit seiner Hilfe zu überwinden!

 

Gebete zu den Wochentagen

Es gehört in unserer Gemeinde dazu:

 

Das abendliche Glockengeläut der Mauritiuskirche um 19.30 Uhr lädt zum Gebet und Innehalten ein.

 

Gerade in dieser Zeit der Herausforderungen möchten wir Sie ermutigen, für sich die Schätze unseres Evangelischen Gesangbuches (EG) neu zu entdecken. Darum schlagen wir Ihnen vor, sich im grünen Nummernteil des EG von den Nummern EG 804 bis 810 inspirieren und ermutigen zu lassen.

 

 

Spiritueller Impuls für diese Woche

Christus spricht: >>Siehe, in der Welt habt ihr Angst; aber seid getrost, ich habe die Welt überwunden. <<

 

Liebe Gemeindeglieder, tatsächlich haben zurzeit viele Angst in der Welt.

Die Corona-Pandemie stellt das Leben der Menschen in aller Herren Länder auf den Kopf. Die Menschen fürchten nicht nur die Pandemie selbst, sondern auch ihre weitreichenden Folgen für die Weltwirtschaft.

 

Die gigantischen Erfolge und Fortschritte in Technik, Medizin, Wissenschaft allgemein und bei der Digitalisierung verleiteten die Menschheit zu dem Irrglauben, alles sei nun menschlich beherrschbar und machbar. Manche sprachen es daher nicht selten offen aus und lebten auch so: Wir brauchen keinen Gott; vermutlich gibt es keinen Gott. Also machen wir unser Ding. Wir sind aufgeklärte Menschen.

 

Plötzlich sieht alles anders aus. Sichergeglaubtes ist plötzlich nicht mehr sicher und bricht weg.

 

Der Sänger Peter Maffay hat einen Song in seinem Repertoire mit dem Titel „Größer als wir“. In der Ankündigung dieses Songs bei einem seiner Konzerte sagte Peter Maffay, dass er nicht verstehen könne, wenn eine Religion behauptet ihr Gott sei der bessere. "Es gibt nur einen." Es sei für ihn wichtig an eine Instanz zu glauben, die größer ist als wir. Und er sei dankbar, dass es durch diesen Glauben Hoffnung in seinem Leben gebe – besonders in schwierigen Zeiten, die er in seinem Leben auch erlebt habe.

 

Das genannte Lied ist ein schönes Lied, voller Sehnsucht und Hoffnung, das die Größe Gottes zum Ausdruck bringt, obwohl das Wort „Gott“ in ihm nicht vorkommt. Die zentralen Textzeilen sind: „Egal, wie man dich nennt. Egal, woran man dich erkennt. Egal, wer du auch bist. Wichtig ist nur, dass es dich für mich gibt".


Recht mit seinem Lied hat Peter Maffay darin, dass Gott wahrhaftig größer ist als wir und alles, was es innerhalb und außerhalb dieser Welt gibt.

 

Als Christen benennen wir den „Allerhöchsten“ ganz klar als Gott, den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist. Und dieser ist selbstredend größer als das Virus und allen Viren der Welt zusammen. In Jesus Christus hat er aber damals auf Golgatha am Kreuz diese Welt überwunden. Er kennt uns mit Namen. Wir sind sein. Das möge uns getrost diese und die nächsten Wochen angehen lassen.

 

 

Aussetzung der Kitabeiträge

Aussetzung der Kitabeiträge


Aufgrund der vielen Anfragen bezüglich der Erhebung der städtischen und kirchlichen Kitabeiträge möchten wir Ihnen folgendes mitteilen:

 

Die Kommunalen Spitzenverbände werden versuchen mit den zuständigen Ministerien eine sozialverträgliche Lösung zu finden. Aufgrund der derzeit anstehenden Herausforderungen liegt uns aktuell noch keine Stellungnahme vor. Sobald ein Ergebnis vorliegt, werden wir Sie darüber informieren.

 

Um Eltern in der momentan schwierigen Lage dennoch zu entlasten, haben wir in Abstimmung mit der Stadt Güglingen entschieden zunächst unter Vorbehalt von der Erhebung der Kita-Beiträge für April 2020 abzusehen. Dies bedeutet, dass im April kein Beitragseinzug stattfinden wird. Die Beiträge werden Ihnen vorerst ohne Anerkennung einer Rechtspflicht bis zu einer endgültigen Entscheidung in Abstimmung mit der Kommune und den kommunalen Spitzenverbänden gestundet.

Konfirmation

Den möglichen neuen Konfirmanden sind bereits letzte Woche alle Anmeldeunterlagen zugegangen.

 

Es wird darum gebeten im Blick zu behalten, dass die Anmeldeunterlagen bis allerspätestens 3. April 2020 ausgefüllt und unterschrieben im Original an das Ev. Pfarramt in der Kirchgasse 6 (Briefkasten) zurückzugeben sind.

 

Später eingehende Anmeldungen können leider keine Berücksichtigung mehr finden.

 

Wir danken für Ihr Verständnis.

 

 

 

 

Die Konfirmation 2020 wird verlegt.

 

Logbuch (neu):

... in dieser Box erscheint eine Historie, anhand der man auf einen Blick Änderungen auf kirche-gueglingen.de erkennen kann.

=======================

 

- die Aufklappboxen auf der Startseite wird wöchentlich aktuallisiert.

 

- Konfirmandeninfo

 

- Gottesdienst und JuGo ist online.

 

- Aufklappboxen auf: In dieser Woche

 

- Aufklappboxen auf der Startseite

 

- Kita: Aussetzung der Kitabeiträge

 

- Nutzen Sie jedoch unser Streamingangebot unter  Video-Gottesdienst   oder  als Youtube-Livestream

 

- um auf dem Laufenden gehalten zu werden gibt es einen neuen Channel auf Telegram - Infos direkt aufs Smartphone - hier abonnieren

 

- Video auf der Startseite über Angst wegen Corona

 

- Newsletter Zusammenwachsen

 

- Zusammenwachsen Gebetstreffen neu Gebetsanliegen

 

- neue Bilder unter:
     > Quer durch die Gemeinde
     > Gemeindefest 2020

 

- Anleitung für den Kalender / Termin import in den Google-Kalender; s.u.

 

- Schaufenster auf der Startseite eingerichtet - hier erscheinen die Höhepunkte unserer Gemeinde

 

- Terminkalender können jetzt "abonnieren" werden. D.h. Sie können den den Kalender in den eigenen Kalender des Smartphones integrieren.
Man kann den gesamten Kalender integrieren oder nur einzelne Termine importieren.

Wenn Sie unsere Terminkalender / Termine abonniert haben, bekommen Sie bei Terminänderungen automatisch eine Nachricht.