© 2010 - Jürgen Stahl
StartseiteRubrikenübersichtEvangelisches JugendwerkGemeinsam unterwegs - Taizé-Fahrt 2017

News & Aktuelles

Evangelisches Jugendwerk

Evangelisches Jugendwerk | Fischer, Alexander | 21.06.2017

Gemeinsam unterwegs - Taizé-Fahrt 2017

Frankreich - La Bourgogne - Taizé

Vom 05. – 11.06.2017 sind 50 junge Menschen aus Heilbronn Stadtgebiet, Landkreis (von Brackenheim bis nach Affaltrach) und aus Eppingen nach Taizé gereist. Warum denn aber genau nach Taizé? Weil wir dort eingeladen wurden, Gemeinschaft zu erleben, gemeinsam Gott zu suchen, um Energie zu tanken und Antworten auf Fragen des eigenen Lebens zu finden.

Dies war eine besonders intensive Woche, in welcher wir viel gelacht, gesungen und getanzt haben. Bei Sonnenschein und Regen war unsere Gruppe Teil einer ganz wunderbaren internationalen Gemeinschaft mit all den jungen Taizé-Besuchern und den Brüdern vor Ort. Aber es war nicht immer laut und fröhlich wie im „OYAK“, denn in der Stille, beim Gebet, in Gesprächen oder bei dem ein oder anderem ganz persönlichen Moment (zum Beispiel an der Quelle), konnte jeder für sich seine eigenen Gedanken und Emotionen sammeln.

Wir übernachteten in Barracken und in Zelten und haben auch manch warme und trockene Nacht unter freiem Sternenhimmel verbracht. In Taizé erlebten wir was es bedeutet, mit „Wenig“ zufrieden zu sein und die Menschen in unserem Umfeld zu achten und respektvoll gegenüber zu treten. Ein ganz klarer Beweis dafür ist, dass wir als bunt gemischte Gruppe auch bei unseren praktischen Diensten (z.B. Toiletten und Duschen putzen, Boden kehren, Abspülen etc.) zum Gemeinwohl beitragen konnten, und das mit einer großen Portion Spaß und Freude.

 

Wir bedanken uns für die vielen neuen Freunde und tollen Menschen, die wir kennenlernen durften und für die Eindrücke/Erinnerungen, die uns niemand mehr nehmen kann. Egal wie oft man Taizé besucht hat oder besuchen wird, jede Reise ist etwas ganz Besonderes und auf ihre eigene Art und Weise persönlich und unvergleichbar. Es hängt von den Menschen und natürlich von jeder/m Teilnehmer/in selbst ab – denn man muss sich auf das Abenteuer Taizé einfach einlassen. Danke auch für das „Leben am Limit“ (ja, man wird immer satt und muss nicht hungern) und natürlich für die schönen gemeinsam verbrachten Sonnenaufgänge und einfach für das fantastische Miteinander! Denn darauf kommt es ja schließlich dort an: Gemeinschaft erleben!

Und das haben wir dort ganz sicher.

Jasmin Piontek

 

Die Taizé-Fahrt ist eine Kooperation des Katholischen Jugendreferats Heilbronn und der Evangelischen Bezirksjugendwerke Heilbronn und Brackenheim. Aktuell noch freie Plätze auf unseren Freizeiten und Reisen für Kinder finden Sie hier.

Rubrik-Archiv